My Chucks
erstmal zur vorwarnung, den songtext hat de juschtel an paul (wolf) geschriem un dabei gehts um eine gewisse sache, zwischen paul, ner freundin un mir... dabei wars am ende so, dass wir diese freundin rausgeworfen haben... aber im endeffekt ist uns aufgefallen, dass sie keine wirkliche schuld trifft, sondern dass paul der "arsch" is... un deshalb hat sich der hass gegen ihn gesteigert... ok, jetz zum text:

ich bereue deinen namen je gehört zu haben
mich quälten tausende unbeantwortete fragen
ihre tränen brachten mich zum schweigen
mit der welle ließ ich mich treiben

warum spielst du mit gefühlen
du sollst meine abscheu spüren
warum tust du ihr das an
du bist das was ich nicht gebrauchen kann
verpiss dich

stumm schreie ich dich ununterbrochen an
du bringst sie immer mehr auf die falsche bahn
machst einfach so mit *biep* rum
sag mal warum verkaufst du uns für dumm

du quälst sie bis es nicht mehr geht
sie nicht mehr aufrecht vor dir steht
du verwechselst liebe mit hass
und ihr fehlt langsam die kraft

ich verstehe keines deiner worte
schweig einfach und hau ab
ich hasse jeden deiner sorte
tu ihr das nie wieder an


un jetz kommt mein songtext zu diesem thema... dazu muss ich sagen, dass ich zu der zeit echt noch geglaubt habe, paul sei unschuldig (in dieser angelegenheit^^)... aba mittlerweile weiß ich, dass das keinesfalls so war...

"ich kann mich an nichts mehr erinnern"
so kam es aus ihrem innern
sie missbrauchte mein vertrauen
wie konnte ich ihr jemals trauen
wie konnte sie meine gefühle verletzen
dabei spielt sie doch nur mit kerlen

warum musste dieser schöne tag nur so enden
ich vermiss das leben vor ein paar wochenenden
meine freunde halten zu mir
geborgenheit find ich nur in dir

"es hat mir nichts bedeutet
ich hab nur meine zeit vergeudet"
so versuchte mein bester kumpel sich rauszureden
und ich habe ihm geglaubt, denn ich kann nich ohne ihn leben
er ist für mich wie ein großer bruder
zum anlehnen brauch ich seine starke schulter

warum musste dieser schöne tag nur so enden
ich vermiss das leben vor ein paar wochenenden
meine freunde halten zu mir
geborgenheit find ich nur in dir

mein bruder, du glaubst es zwar nicht
aber weißt du was, ich liebe dich
es ist eine art von liebe zwischen uns beiden
niemand kann uns entzweien


eigentlich sollte sich meine sichtweise auf paul ja geändert haben, aba irgendwie hat sie es nich wirklich... ich hab echt versucht ihn zu vergessen und ihm sogar die freundschaft zu kündigen, aba ich kann das echt nich... er is bereits ein teil meines lebens ohne den ich nich vollständig bin... ich weiß das klingt aus meiner perspektive ziemlich naiv un dumm, aba es is leida so... ich fühl mich ehrlich gesagt auch nich wohl dabei...

der songtext, der jetz kommt, stammt nich aus meiner feder, beschäftigt sich aba mit meinen gefühlen zu paul... aba dazu muss ich sagen, dass ich diese gefühle hatte, bevor ich meinen schatz kennen gelernt hab...

todeswünsche

die sonne blendet mich wie deine blicke,
ich kann dich einfach nicht durchschaun,
egal wie ich die figuren verrücke,
ich kann dem schachbrett nicht vertraun.
ich bin schwarz un du bist weiß,
ich begreife nichts von diesem scheiß.
ich muss raus aus dem irrenhaus!

du spielst mit mir ein falsches spiel,
du hast tausendmal die regeln gebrochen,
du verfolgst nur ein einziges ziel,
mich fertig zu machen.
wichser!!!

meine seele zuersplittert unter den qualen,
ein gefühl des schmerzes zuerfrisst mich,
wie tausend brennende nadeln,
jeden schritt mit dir bereue ich,
und dennoch sehne ich mich nach deinen worten,
die so giftig sind und verlockend.
nun brings endlich zu ende.

ich will sterben, denn ich kann nicht mehr,
ich will sterben, denn ich liebe dich so sehr,
ich will sterben, im endlosen meer,
ich will sterben, so sehr wie ich dich verehr!


so un jetz hab ich noch nen songtext von mir... der stammt grade frisch aus meiner feder un is ehrlich gesagt auch noch nich ganz fertig... die dritte strophe fehlt noch... aba wenn ich die auch hab, setzt ich sie mit dazwischen...
eigentlich passt dieser songtext nich so richtig hier dazu, denn es geht nur indirekt um paul...

Du warst immer mein Held
bei dir fühlte ich mich geborgen
kanntest mich besser als alle auf der Welt
doch jetzt bist du für mich gestorben!

Was ist nur los mit mir
Auf der Welte halten mich die Drogen
Ich kann leben nur mit dir
dabei hast du mich nur betrogen

Auf deine Spielchen kann ich verzichten
Deinen Entschuldigungen fehlt es an Aufrichtigkeit
Du versuchst doch nur Streit zu schlichten
oder versteckst du nur deine eigene Einsamkeit?

tja, hier fehlt halt die strophe^^

Mir fällt jetzt nichts mehr ein
ich würde trotzdem gerne bei dir sein!





so, un jetz noch ein paar eigene sachen von mir:

diesen text hab ich geschrieben kurz nachdem seb weggegangen is... ich kannte ihn damals eig noch net so gut, aba er war mir halt trotzdem schon sehr wichtig!

Abschied

Für die, die gehen - Neuanfang;
für die, die bleiben - Schmerz.
Für den Einen Freude,
für den Anderen Leid.

Zwei Seiten ohne Kompromiss.
Nicht einfach, doch unvermeidlich.
"So ist der Lauf des Lebens",
was für eine aufmunternde Aussage!

Gibt es sie, die ewige Freundschaft?
Wenn ja, warum gibt es dann Abschied???

24.9.2008



Auf der Suche

Was ist der Sinn des Lebens?
Ich dachte es wär die Liebe,
doch ich habe mich getäuscht.
Jetzt steh ich da und bin allein.

Langsam hab ich es satt,
ständig auf der Suche zu sein -
die Suche nach der großen Liebe.
Doch ich kann nicht ohne.

Ich will sie endlich finden.
Mag keine Frösche mehr küssen.
Mein Prinz wär mir wesentlich lieber!
Doch wo bleibt der nur?

Dachte ich hätte ihn gefunden,
doch er war nur verkleidet...

17.11.2008

Gratis bloggen bei
myblog.de

# home
# myself
# mein "leben"
# gb ^^
# my friends
# pics
# eigene texte
# misc
# kurt cobain
# punk
# links

# Design